Charlies Hochzeitsplaner

Hier ist Ihre persönliche Checkliste für Ihre Hochzeitsplanung

Mind. 12 Monate vor der Hochzeit:

  • Wann ist der Hochzeitstermin ? ( Urlaubszeiten und Feiertage beachten ).
  • Wie sieht der Rahmen der Hochzeit aus ( Anzahl der Gäste ).
  • "Anmeldung zur Eheschließung" auf dem Standesamt ( Welche Dokumente werden benötigt ? ).
  • Besprechen Sie einen geeigneten Termin für die kirchliche Trauung mit Ihrem Pfarrer.
  • Besprechen Sie die Frage nach möglichen Trauzeugen.
  • Stellen Sie einen allgemeinen Kostenplan auf.
  • Buchen Sie ihren Termin bei DJ Charlie !
weiter
weiter

mind. 8 Monate vor der Hochzeit:

  • Wählen Sie die Hochzeitsgarderobe aus.
  • Informieren Sie sich über geeignete Restaurants und Hotels - Buchen Sie so früh wie möglich !!
  • Informieren Sie sich über Preis- und Menüvorschläge.
  • Besprechen Sie, wer fotografieren oder filmen wird.

mind. 6 Monate vor der Hochzeit:

  • Informieren Sie sich über Aufmerksamkeiten für die Hochzeitsgeschenke.
  • Buchen Sie ein geeignetes Hochzeitsfahrzeug. Oldtimer, Kutsche...
  • Fragen Sie die vorgesehenen Trauzeugen und Brautjungfern nach deren Einverständnis.
  • Erstellen Sie eine Gästeliste.
  • Informieren Sie sich über Angebote bei Druckereien für Einladungskarten, Vermählungsanzeigen, Menü-, Tisch- und Danksagungskarten.
  • Bestellen Sie die Drucksachen.
  • Planen Sie Ihre Hochzeitsreise (Bedenken Sie auch eventuelle Impfungen)
weiter
weiter

mind. 4 Monate vor der Hochzeit:

  • Besprechen Sie Ihre kirchliche Trauung mit dem Pfarrer.
  • Vereinbaren Sie ein Treffen mit dem Fotografen (od. Videofilmer).
  • Buchen Sie einen Termin beim Friseur/Kosmetikstudio für die Hochzeit.
  • Verschicken Sie die Vermählungsanzeigen und Einladungskarten.
  • Bei auswärtigen Gästen eine genaue Wegbeschreibung nicht vergessen.
  • Beantragen Sie Hochzeitsurlaub und buchen Sie Ihre Hochzeitsreise.
  • Erstellen Sie eine Wunschliste und geben Sie diese an Ihre Hochzeitsgäste weiter.
  • Lassen Sie in einem Fachgeschäft einen Geschenktisch aufbauen und informieren Sie Ihre Verwandten und Freunde.
  • Sprechen Sie nochmals mit Ihrem Pfarrer wegen des Hochzeitstermins.

mind. 10 Wochen vor der Hochzeit:

  • Wenn Sie alle Dokumente beisammen haben, können Sie nun beim Standesamt die "Anmeldung zur Eheschließung" vornehmen.
  • Bedenken Sie jedoch, dass "begehrte" Termine langfristig angemeldet werden sollten.
  • Einigen Sie sich auf das Programm für die Hochzeitsfeier (DJ Charlie hilft gern dabei).
  • Buchen Sie die Unterkünfte für Ihre auswärtigen Gäste. Organisieren Sie einen Sektempfang.
  • Wenn Sie einen Tanzkurs wünschen, so ist es nun an der Zeit, sich bei einer Tanzschule anzumelden.
  • Probeshooting mit dem Fotografen vereinbaren.
  • Die Hochzeitstorte sollte nun bestellt werden.
weiter
weiter

mind. 8 Wochen vor der Hochzeit:

  • Prüfen Sie nochmals Ihre Wunschliste.
  • Vielleicht sind Ihnen noch neue Ideen gekommen.
  • Berechnen Sie nochmals die erwarteten Kosten für die Feierlichkeiten.
  • Entscheiden Sie sich für eine Vertrauensperson, die den Ablauf der Hochzeit überwacht.

mind. 6 Wochen vor der Hochzeit:

  • Es ist Zeit, das Brautkleid und den Anzug schon einmal anzuziehen.
  • Vielleicht sind Änderungen notwenig.
  • Bestellen Sie Ihre Trauringe, bestimmen Sie die Größen und lassen Sie sie gravieren.
  • Gehen Sie nochmals die Gästeliste durch, haben Sie auch niemanden vergessen ?
  • Der Polterabend sollte nun geplant werden.
  • Wenn Sie sich für einen Ehevertrag entschieden haben, so sollte dieser nun aufgesetzt werden.
  • Lassen Sie ihn unbedingt notariell beglaubigen.
  • Ihre Versicherungen sollten Sie nochmals überprüfen und miteinander abgleichen.
weiter
weiter

mind. 4 Wochen vor der Hochzeit:

  • Prüfen Sie nochmals die Wunschliste und den Geschenktisch auf Vollständigkeit.
  • Der Bräutigam sollte nun den Brautstrauß bestellen.
  • Der Blumenschmuck muss bestellt werden:- geschmückt werden z.B. Auto, Kirche und Tische- Sträuße bekommen Trauzeuginnen und Brautjungfern.
  • Die Blumenkinder erhalten die Blütenkörbe.
  • Der Transport zum Standesamt, zur Kirche und zur Feier muss organisiert werden.
  • Sind alle Vorbereitungen für die Hochzeitsreise getroffen worden?
  • Die Gäste zum Polterabend können formlos eingeladen werden.

mind. 2 Wochen vor der Hochzeit:

  • Lassen Sie sich nochmals den Friseurtermin bestätigen.
  • Legen Sie die Tischordnung fest.
  • Überprüfen Sie nochmals die notwendigen Dokumente für die Hochzeitsreise.
  • Informieren Sie das Fachgeschäft mit dem Geschenktischüber die Anlieferung der Geschenke.
weiter
weiter

mind. 1 Woche vor der Hochzeit:

  • Probetragen Sie das Brautkleid und Zubehör.
  • Laufen Sie die Hochzeitsschuhe ein.
  • Holen Sie die Eheringe ab. Probieren Sie den Kopfschmuck an.
  • Besuchen Sie die Kosmetikerin und besprechen mit ihr das Braut-Make-Up.
  • Lassen Sie Ihre Vermählungsanzeige in der Tageszeitung drucken.
  • Besorgen Sie sich passendes Geld für Trinkgelder.
  • Der Polterabend kann nun vorbereitet werden.
  • Wenn Sie Blumenkinder organisiert haben, sollten Sie mit diesen eine Probe machen.
  • Bestimmen Sie eventuell eine Person, die während der Trauung als Kontaktperson in der Wohnung bleibt.
  • Besprechen Sie nochmals mit Ihrer Vertrauensperson den genauen Ablauf der Feierlichkeiten.

mind. 1 Tag vor der Hochzeit:

  • Kurz-Check: Sind die Trauringe griffbereit ?
  • Ist die Hochzeitsgarderobe vollständig ?
  • Sind die Transportprobleme zum Standesamt, zur Kirche bzw. zum Ort der Feierlichkeiten geklärt ?
  • Sind alle Gäste in den zur Verfügung stehenden Fahrzeugen unterzubringen?
  • Ist die Gästeliste vollständig und sind Sie und der Gastwirt über die Zahl der Gäste informiert ?
  • Besitzen die Trauzeugen die notwendigen Papiere ?
  • Verfügen Sie über alle notwendigen Papiere für die Trauung?
  • Sind die Termine mit Ihrem Friseur oder Ihrer Kosmetikerin abgesprochen?
  • Haben Sie die nötigen Unterlagen und Pässe für die Hochzeitsreise? Impfpass?
  • Sind die Formalitäten für die Unterbringung der von außerhalb kommenden Gäste erledigt ( z.B. Hotelreservierung ) ?
  • Ist die Frage der Anreise dieser Gäste, die nicht mit dem Auto anreisen, zur Kirche bzw. zum Standesamt geklärt ?
  • Sind die Bestellungen beim Blumenhändler erfolgt ?
  • Sind die genauen Fototermine mit Ihrem Fotografen abgesprochen ?
  • Ist während der Feier jemand zu Hause, der unter Umständen verspäteten Gästen als Ansprechpartner dienen kann oder andere anfallende Arbeiten erledigt ?
  • Sind alle Einladungsschreiben abgeschickt ?
  • Ist der Plan für den genauen zeitlichen Ablauf der Feierlichkeiten bekannt ?
weiter

Nach der Hochzeit: (sollte nicht länger als 3 Wochen sein)

Danksagungskarten ( event. mit Sondermarken ) und Foto vom Brautpaar und dem Gästepaar (vom Fotografen) nicht vergessen.
Design, Programmierung & Hosting by Eventomaxx. Die Internet- & Webagentur in Lübeck.